Kornelia Neumann ist neue Schulleiterin der IGS Emmelshausen

Feierliche Begrüßung der neuen Chefin
in der Mensa der Schule

Im Rahmen einer gelungenen Feierstunde am Freitag, 08.02.2019 begrüßte die IGS Emmelshausen ihre neue Schulleiterin Kornelia Neumann, die die kommissarische Leitung der Schule bereits seit 01.08.2018 übernommen hat. Die Amtsübergabe erfolgte durch Lothar Bonin, Referent der ADD Koblenz, der den Werdegang Frau Neumanns in seiner Ansprache kurz darstellte. Als letzte Stationen vor ihrem Schritt nach Emmelshausen nannte er Zeiten als Studiendirektorin an der IGS Stromberg und als stellvertretende Schulleiterin an der IGS Sophie-Sondhelm in Bad Kreuznach.

Schülerinnen und Schüler, sowie das Kollegium der IGS begrüßten Frau Neumann mit liebevoll ausgewählten Beiträgen.

 

Den Auftakt bildete ein gemeinsames Musikstück von über 130 Holz- und Blechbläsern aus verschiedenen Gruppen. Am Ende ihres Auftrittes übergaben die Musiker den Taktstock des Orchesters und der Schule an die neue Leiterin. Das Bild der Dirigentin griff auch Markus Mallmann als Vertreter der Schulleitung auf, und nannte in seiner Begrüßung die Aufgabe, nun viele Stimmen in der Schule zu einem Orchester zu vereinen. Weitere musikalische Beiträge wie ein Lied des neu gegründeten Oberstufenchors und der eigens auf Frau Neumann umgedichtete Song mit dem Text „… und die Chöre singen für dich“ von Mark Foster, dargeboten von der Lehrerband, rundeten das Dirigentenbild ab. Zudem begrüßten Schülerinnen und Schüler der einzelnen Stufen die neue Schulleiterin mit wohlwollend ausgewählten Gedichtversen und überreichten Blumen an ihre neue Chefin. Tänzer der höheren Klassen boten chic gekleidet eine Line-Dance dar.

Der Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, Dr. Marlon Bröhr, zeichnete in seiner Rede eine amüsante Vision der IGS Emmelshausen für das Jahr 2028.  

In die Rednerliste reihten sich Peter Unkel als Verbandsgemeindebürgermeister, Simon Gras als Vertreter des Örtlichen Personalrates und Carsten Hetzert für den Schulelternbeirat ein.

Viktoria Knizia und Stella Boos freuten sich als Schülersprecherinnen über den gelungenen Einstand von Frau Neumann und lobten ihr großes Verständnis für die Belange der Schülerinnen und Schüler. Sie nannten dabei bereits erfolgte gemeinsam geplanten Aktionen wie der vergangene Sommerball und die Nikolausaktion.

Zur Feier waren auch die Schulleiterinnen und Schulleiter der benachbarten Schulen sowie Frau Neumanns Familie gekommen und überbrachten Glückwünsche und Geschenke.

Kornelia Neumann ergriff am Ende der Veranstaltung selbst das Wort und brachte neben ihren Dankesworten zum Ausdruck, wie sehr sie sich über die herzliche Begrüßung gefreut hat. Trotz der vielen anstehenden Arbeit komme sie jeden Tag gerne nach Emmelshausen in „ihre“ Schule „ganz vorne im Hunsrück“.

Nach der offiziellen Feierstunde gab es bei Fingerfood und Getränken, die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches „Haushalt und Gesundheit“ mit ihrer Lehrerin Sigrid Breitbach vorbereitet hatten, Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.