Große Adventskalender-Aktion des Rhein-Mosel-Portal/Ausbildung

Jeden Tag wird auf dem Rhein-Mosel-Portal unter ausbildung.rhein-mosel-portal.de attraktive Geschenke von regionalen Unternehmen verlost. Teilnahmeberechtigt sind Schüler und Schülerinnen ab 14 Jahren aus den Regionen Eifel, Westerwald, Rhein-Lahn, Mosel, Mayen-Koblenz, Rhein-Hunsrück und Rhein-Nahe.

In der Zeit vom 01. bis 24.Dezember 2016 kann täglich jeweils einer von 24 attraktiven Preisen auf dem Rhein-Mosel-Portal gewonnen werden. Von Einzel- über Gruppenpreise bis hin zu Preisen für ganze Schulklassen ist alles im Adventskalender vertreten.

Bei Geschenken an ganze Schulklassen dürfen sich auch Lehrer an der Verlosung beteiligen. (Wir bitten um Verständnis, dass Einzelpreise ausschließlich Schülern vorbehalten bleiben.) In diesem Jahr gibt es für einen Schüler bzw. Studenten (ab 16 Jahren) einen dreiwöchigen Finnland-Aufenthalt inklusive der Teilnahme an einem einwöchigen Segeltörn als zusätzlichen Hauptpreis im Gewinnspiel zu gewinnen.

Und so geht´s:

Einfach den Tages-Gewinncode online unter ausbildung.rhein-mosel-portal.de nachsehen, per Mail an den Lions Club Dieblich senden und eines von 24 attraktiven Geschenken gewinnen. (Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

 

Sie kennen das Rhein-Mosel-Portal/Ausbildung noch nicht?
Das Rhein-Mosel-Portal/Ausbildung ist eine mobil-optimierte Informationsplattform, auf der junge Menschen nicht nur Ausbildungs- und Praktikumsplätze, sondern auch Informationen und Events aus der Region rund um Rhein und Mosel finden. Um den Arbeitsweg im ländlichen Raum zu verkürzen, bietet das Portal eine Möglichkeit, Mitfahrgelegenheiten zum Ausbildungsplatz oder zu Veranstaltungen zu organisieren. Die Nutzung ist für alle Teilnehmer völlig kostenfrei.
Als eine von „101 guten Ideen zur Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels“ ist das Rhein-Mosel-Portal/Ausbildung in diesem Jahr in den „Demografie Atlas Deutschland“ aufgenommen worden. Dieser wurde im Rahmen einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen zusammengestellt.