Zu Besuch bei der JGU

12. Jahrgangsstufe der IGS zum Tag der offenen Tür der Universität Mainz

Die gesamte 12. Jahrgangsstufe hat sich Ende Januar auf dem Weg nach Mainz gemacht um an den Veranstaltungen zum Tag der offenen Tür der Universität Mainz teilzunehmen.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich über das Studienangebot einer der größten Hochschulen Deutschlands informieren. Neben fachbezogenen Information- und Einführungsveranstaltungen über Inhalte Aufbau und Voraussetzungen der Studiengänge luden auch ausgewählte Lehrveranstaltungen und Vorlesungen zum Mithören ein.

Durch die Teilnahme an den Veranstaltungen wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Einblick in den Studienalltag geboten. Die Zentrale Studienberatung sowie die Studienfachberaterinnen und -berater standen für Interessierte bereit, um in einem persönlichen Gespräch Auskünfte für Studieninteressierte zu geben.
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz könnte für die Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe eine nächste Station nach ihrem Abitur im Frühjahr 2018 sein. Mit ihrem breit gefächerten Lehrangebot und ihrer Nähe zur Heimat ist sie für die Schülerinnen und Schüler der IGS Emmelshausen ein attraktiver Studienort. 

IGS Emmelshausen präsentiert Oberstufenkonzept

Informationsabend und Schulführungen für Schülerinnen, Schüler und Eltern

Am Freitag, dem 28.11.14, stellt die IGS Emmelshausen die Planungen für die zukünftige Oberstufe in Emmelshausen vor. Herzlich eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen der IGS und umliegender Schulen mit deren Eltern sowie alle Interessierten, die das Konzept der Mainzer Studienstufe (MSS) in Emmelshausen kennen lernen möchten. Der Informationsabend beginnt um 17:30 Uhr in der kleinen Sporthalle mit einem Vortrag über die Planung und Organisation der neuen Oberstufe, mögliche Fächerangebote und schuleigene Konzepte wie beispielsweise ein Mentorenprinzip. Der stellvertretende Schulleiter der IGS Martin Klauer und die Organisationsleiterin Linda Stenger werden nach dem Vortrag für individuelle Fragen und Beratungen zur Verfügung stehen. Weitere Oberstufenlehrkräfte werden alle Interessierten durch das Schulgebäude führen und offene Fragen beantworten.

Darüber hinaus wird es auch am Tag der offenen Tür der IGS Emmelshausen, am 29.11.14, einen Informationsstand zur Oberstufe und Beratungsangebote geben.

Planung der Emmelshausener Oberstufe geht weiter voran

Schülerinnen und Schüler werden in die Planung der Oberstufe einbezogen

Die Oberstufenplanung der IGS Emmelshausen macht  große Fortschritte. So fand am 07. April ein Studientag zur Vertiefung bisheriger Konzepte statt. Am 06. Mai wählten die zukünftigen Oberstufenschüler der IGS ihre derzeitigen Wunschfächer und am 19. Mai wird um 19.00 Uhr ein öffentlicher Informationsabend zu Planungsstand und den Ergebnissen der Probewahl stattfinden.

Im Rahmen des Studientags der IGS Emmelshausen wurden weitere Weichen für die geplante Sekundarstufe II gestellt: In vier Planungsteams wurden die Aspekte Organisation, Pädagogisches Konzept, Fächerkanon und Exkursionen erarbeitet, wobei das Kollegium durch Mitglieder des Schulelternbeirats und den Oberstufenleiter der IGS Stromberg in seiner Arbeit unterstützt wurde.

Dabei beschäftigte sich das Organisationsteam mit Stundenplan- und Pausenkonzepten sowie der Gestaltung des Berufspraktikums in Stufe 11. Das Praktikum wird demnach im Anschluss an die Weihnachtsferien stattfinden und kann optional im Ausland absolviert werden. So erhalten die Oberstufenschüler die Möglichkeit, auch Studienberufe kennenzulernen und ihre Zukunftsplanung zu konkretisieren.

Das Team, welches sich mit dem pädagogischen Konzept beschäftigte, plante zunächst eine Einführungswoche in die Oberstufe. Innerhalb dieser lernen sich die Oberstufenschüler kennen und werden auf das wissenschaftliche Arbeiten in der Oberstufe vorbereitet. Außerdem werden die Schüler während der ersten eineinhalb Jahre ihrer Oberstufenzeit durch Mentoren intensiv beraten und unterstützt. Die Betreuung der Schüler erfolgt zusätzlich durch den Stammkurslehrer, der die Aufgaben eines Klassenleiters übernimmt.

Hinsichtlich der Fächerplanung an der IGS Emmelshausen wird es neben den Standardfächern auch außergewöhnliche Fächer wie Informatik im Grundfach und Sport im Leistungsfach geben können. Um den zukünftigen Oberstufenschülern die Wahl der Leistungsfächer zu erleichtern, wurde am Studientag eine Broschüre entwickelt, die kurz die Inhalte und Anforderungen aller Oberstufenfächer vorstellt.

Desweitern plante die Arbeitsgruppe zum Aspekt Exkursionen die Kennenlerntage der Einführungswoche, die die Gemeinschaft der Schüler in ihren neuen Stammkursen herstellen soll. Weiterhin wurde eine stammkursgebundene Studienfahrt am Ende der 12. Jahrgangsstufe sowie eine  Projektwoche geplant, innerhalb derer die Schüler fächerverbindend arbeiten werden. Darüber hinaus sieht das Exkursionskonzept den Besuch mehrerer Tage der offenen Tür umliegender Universitäten und Fachhochschulen vor.

Im Anschluss an den Studientag fanden am 06. Mai Probewahlen möglicher Leistungs- und Grundfächer statt. Im Vorfeld der Wahlen informierten Herr Klauer (stellvertretender Direktor der IGS Emmelshausen) Herr Böckler  (Stufenleiter 9/10) und Frau Stenger (Organisationsleiterin) die zukünftigen Oberstufenschüler über System, Fächer und Kombinationsmöglichkeiten. Dann wählten die Schüler ihre derzeitigen Wunschkombinationen und notierten auf den Wahlzetteln Anregungen und Fragen an die Planungsgruppe. Aus eigenen Reihen beabsichtigen rund 75 Schüler im Schuljahr 2015/16 die Oberstufe in Emmelshausen zu besuchen. Zusammen mit weiteren Interessenten vor allem der benachbarten Realschulen, wird damit am Standort nach Simmern und Kastellaun wohl die drittgrößte Oberstufe im Kreis entstehen können. Nach dem Stand der Dinge können neben den üblichen Fächern wie Deutsch, Englisch, Mathematik, Erdkunde und Sozialkunde auch Sport und alle Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) als Leistungskurse angeboten werden können. Dies ist letztlich auf das bereitgefächerte Wahlpflichtfachangebot der IGS Emmelshausen in der Mittelstufe zurückzuführen.

Am 19. Mai 2014 wird um 19.00 Uhr ein Informationsabend stattfinden, an welchem die genauen Ergebnisse der Probewahl bekanntgegeben, die Fragen der Schüler besprochen und der aktuelle Planungsstand erläutert werden. Hierzu sind alle Interessierten, vor allem auch Schüler und Eltern umliegender Schulen, herzlich eingeladen.

IGS Emmelshausen ist bereit für die Oberstufe

Bereits im Frühjahr 2013 hat die IGS Emmelshausen ein Oberstufenkonzept vorgestellt, das ab dem Schuljahr 2015/16 Schülerinnen und Schüler der Region zum Abitur führen wird. Im laufenden Schuljahr wird an weiteren Details dieses Konzeptes gearbeitet.  
Neben baulichen Maßnahmen ist inzwischen auch die personelle Ausstattung mit Nachdruck vorangetrieben worden. Bereits eineinhalb Jahre vor dem Beginn des ersten MSS-Jahrgangs in Emmelshausen können alle Fächer für den Leistungsfachbereich personell abgedeckt werden.

Angeboten werden neben den klassischen Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik auch die Fächer Französisch, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Biologie, Physik und Sport sowie ein sogenannter Nullkurs Latein als Alternative für Schülerinnen und Schüler, die in der Mittelstufe keine zweite Fremdsprache belegt hatten.

Inzwischen ist die Zahl der Kolleginnen und Kollegen mit der Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II an der IGS Emmelshausen auf zwölf angestiegen.