Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2018 an der IGS Emmelshausen

Am Dienstag, 06.02.2018, fand wie jedes Jahr an der IGS Emmelshausen der Wettkampf im Vorlesen zwischen den Schulsiegern der 6. Klassen des Rhein- Hunsrück Kreises statt. Nachdem sie bereits den Sieg in der eigenen Klasse und der eigenen Schule für sich verbuchen konnten, hieß es heute: Messen mit anderen Schulsiegern.

In diesem Jahr fanden sich neun Sieger/innen von Schulen des Rhein-Hunsrück Kreises in Emmelshausen ein, um sich den Sieg über den Kreis und damit das Weiterkommen im letztlich landesweiten Wettbewerb zu sichern.

Das Leseniveau war wie immer sehr hoch, die Anspannung ebenso- doch die Jury (bestehend aus Fachleuten des Buchhandels und Bibliothekwesens, Schulleitungsebene und Lehrerschaft, Kinderbuchautorin, Schülervertretung, Zeitung und Vorjahressiegerin) fand nach langen Diskussionen und häufigem Hin-und- Her zum besten Vorleser:

Marco Sterzenbach

vom Kant-Gymnasium Boppard machte das Rennen.

Wir gratulieren und wünschen alles erdenklich Gute für die bevorstehende weitere Runde!

Vielen lieben Dank an alle, die den diesjährigen Wettbewerb unterstützt haben- insbesondere natürlich an alle Vorleserinnen und Vorleser, den Eltern und Unterstützern der 6. Klässler, der Jury (Frau Nissen- Buchhandel Müller, Frau Tesch- Buchhandel Wagner & Bibliothek Emmelshausen, Frau Breitbach- Rhein Zeitung, Herr Sauer- Grundschule Emmelshausen, Frau Kohm- Grundschule Halsenbach, Frau Boyce, der SV und Frau Knopp (Schulsozialarbeiterin) der IGS Emmelshausen und Amelie Herfurth Vorjahressiegerin), Frau Breitbach und ihrer HUS-Gruppe für die leckere Bewirtung!

Vielen Dank!

Sarah Land & Sarah Spohr & Sandra Berg

geschrieben von S. Berg