Brasilianische Schülergruppe besucht IGS Emmelshausen

Stadt Emmelshausen pflegt den Austausch mit der Stadt Nova Petrópolis in Brasilien

in der Zeit vom 23.01.2017 bis zum 28.1.2017 besuchten 9 Schülerinnen und Schüler mit drei erwachsenen Begleitern aus der Stadt Nova Petrópolis RS (Brasilien) die Stadt und die Integrierte Gesamtschule in Emmelshausen. Die Gruppe aus Nova Petrópolis in Südbrasilien machte auf Einladung von Freunden aus der Stadt Emmelshausen im Rahmen ihrer Europareise mit den Zielen Paris, Köln, Hamburg, Berlin, München, Salzburg und Rom auch Station im Hunsrück.

Die Gäste vom südamerikanischen Kontinent waren bei Gastgeberfamilien der IGS und der Stadt Emmelshausen untergebracht. Betreut wurden sie von Stadtbürgermeisterin Andrea Mallmann, Stadtratsmitglied Alfred Muders und von Markus Mallmann seitens der Schulleitung der IGS. Von brasilianischer Seite war Célia Heylmann Weber federführend. Auf dem Programm standen vormittags Schulbesuche in der IGS und am Nachmittag verschiedene Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Region, beispielsweise die Hängebrücke Geyerlay, die Burg Rheinfels und das Eisenbahnmuseum in Emmelshausen. Den Abschluss der Besichtigungstouren bildete eine Fahrt zur Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Beim gemütlichen Abend mit Abendessen in einem Emmelshausener Hotel gab es reichlich Gelegenheit zum Austausch zwischen den meist gut deutschsprechenden Gästen, den aufnehmenden Schülern, deren Eltern und anderen Brasilienfreunden aus der Stadt Emmelshausen. Dabei wurde rege über die gemeinsamen Wurzeln gesprochen, die daher rühren, dass 19. Jahrhundert viele Menschen aus dem Hunsrück nach Brasilien auswanderten. Einige der Besucher hatten sogar deutsche Nachnamen wie „Weber“ oder „Zilles“ und konnten Hunsrücker Mundart sprechen. Die Stadt Emmelshausen strebt derzeit eine Städtepartnerschaft mit Nova Petrópolis an. In diesem Zusammenhang waren bereits Vertreter aus Emmelshausen mit einer Delegation in Brasilien. Die aufnehmenden Schülerinnen und Schüler der IGS haben in der Zeit des Austauschs neue Freundschaften geknüpft und freuen sich auf ein mögliches Wiedersehen mit ihren Gästen. Insgesamt war der Besuch für alle Beteiligten eine gewinnbringende Erfahrung.

Text und Bilder: Markus Mallmann, IGS Emmelshausen