regioCAMP

Der Technikkurs der IGS Emmelshausen besucht das erste regioCAMP im iNovaParc in Halsenbach/Emmelshausen

Ein dreitägiges Camp zur Berufsorientierung, erstmalig im Rhein-Hunsrück-Kreis, zeigte vom 31.8. bis zum 2.9.2016 den Schülerinnen und Schülern der Schulen im Rhein-Hunsrück-Kreis berufliche Möglichkeiten in der Region.

Die Teilnehmer der IGS – allesamt Schüler des Technik-Kurses der Klassenstufe 10 konnten sich über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge der Betriebe aus der Region informieren. Chefs, Mitarbeiter und Azubis standen ihnen drei Tage für Fragen und Informationen zur Verfügung. Betriebsbesichtigungen, Präsentationen, Workshops wurden durchgeführt. Auch die Hochschule Koblenz, die IHK Simmern und die Bundesagentur für Arbeit waren vor Ort. Des Weiteren konnten die IGS-Schüler an praktischen Arbeiten im Betrieb und im Camp teilnehmen. Alle Patenfirmen der IGS Emmelshausen (Bomag, Erhardt & Partner, EBL, Heinrichs, Jakobsberg, KSK Rhein-Hunsrück, Sebapharma und Schottel) und noch weitere Betriebe waren federführend an der Organisation und Durchführung beteiligt. Für die Jugendlichen Teilnehmer blieb neben den Workshops auch noch Zeit für Freizeitaktionen. Unsere Jugendlichen nutzen ihre Mittagspause zum Kickerspielen (Lebendkicker), Bullenreiten, Basketballspielen und Geschicklichkeitsspielen.

Jeden Tag wurde ein leckeres Mittagessen serviert, und am letzten Tag gab es noch eine Grill-Party mit DJ und Showact.

Auf die Frage, ob sie noch einmal an einer solchen Veranstaltung teilnehmen würden antworteten unsere Schüler mit „ja“, sie würden sogar in den Ferien teilnehmen. Die IGS Emmelshausen bedankt sich im Namen der Schüler bei allen Verantwortlichen für die Gestaltung dieses informativen, abwechslungsreichen und gewinnbringenden regioCAMPs.

Text: Marika Wickert (Berufswahlkoordinatorin der IGS Emmelshausen)
Bild: Herbert Piel 

Zur Bildergalerie