Wahlpflichtfach Haushalt und Soziales

 

Ernährung

 

Wissen über gesunde und bewusste Ernährung - Freude am richtigen Essen fördern:

  • Vollwertig essen und trinken nach den 10 Regeln der DGE
  • Nährstoffgruppen, Zusammenstellen einer ausgewogenen gesunden Ernährung
  • Ernährung und Gesundheit: z. B. Fast food, Lebensmittelverderb, vollwertige Ernährung, vegetarische Ernährungsformen, Essstörungen
  • Lebensmittelerzeugung und Verarbeitung (Schad- und Zusatzstoffe
  • Möglichkeiten der saisonalen und regionalen Küche
  • Handlungsorientiertes Lernen: praktischer Unterricht in der Schulküche unterstützt die Theorie

 

Haushalten

 

Bedürfnisbefriedigung im privaten Haushalt (auch finanzielle Mittel):

  • Auskommen mit dem Einkommen
  • Gut und richtig einkaufen - Einkaufstätten - Käuferfallen Werbung
  • Kritisches Verbraucherverhalten
  • Soziale Sicherheit der Fam.mitlgieder (Versicherungen, Sozialleistungen)
  • Arbeit im privaten Haushalt
  • Einsatz technischer Geräte im Haushalt

 

 

Wohnen

 

Die Wohnung als Lebensbereich und Arbeitsplatz:

  • Wohnbedürfnisse in verschiedenen Lebensphasen; selbstbestimmtes Leben
  • Beurteilung von Wohnungsgrundrissen
  • Wohnungssuche und Wohnungswahl
  • Zeitungsannoncen lesen und erstellen
  • Beurteilung von Wohnlagen (Stadt, Land);
  • Geförderte Wohnungen; Wohnzuschüsse; Mietverträge Nebenkosten
  • Einrichten einer Wohnung (Möbel, Farbe, finanzielle Mittel
  • Die Küche als Arbeitsplatz (sinnvolle Aufteilung)

 

Freizeit

 

  • Sinnvolle Freizeitgestaltung als Ausgleich zum Alltag

 

Voraussetzungen

 

  • Interesse an den Themen des Faches (Auseinandersetzung mit der Theorie)
  • Bereitschaft bei der Ernährung etwas Neues zu erproben
  • Freude am praktischen Arbeiten
  • diszipliniertes Arbeiten
  • einfache Grundkenntnisse (z. B. Schälen von Kartoffeln, Reinigung des Arbeitsplatzes)