Großes weihnachtliches Schulkonzert der IGS Emmelshausen

200 Schülerinnen und Schüler sangen und spielten in der Pfarrkirche St. Hildegard

Am 20.12.2016 fand das traditionelle Weihnachtskonzert der IGS Emmelshausen mit über 200 beteiligten Schülerinnen und Schülern in der katholischen Kirche St. Hildegard statt. Die Bläserklassen aus dem fünften, sechsten und siebten Klassen, zwei Musikkurse aus dem  fünften Schuljahr, das Schulorchester und die Schulband präsentierten in 75 Minuten ein kurzweiliges Programm. Orginalkompositionen für Jugendblasorchester wechselten sich mit weihnachtlichen Liedern, sowie aktueller Pop-Musik ab. „Singen wir im Schein der Kerzen“, „One call away“, „We are the world“, „All I want for christmas“ und viele Titel mehr waren in der voll besetzten Kirche zu hören bis auch die Zuhörer unter Begleitung von einem 70 Personen starken Blasorchester sich mit „O du fröhliche“ auf Weihnachten einstimmen konnten.

IGS-Schüler glänzten beim zweiten großen Schulkonzert in diesem Schulhalbjahr

Über 190 Zuschauer waren begeistert vom Können der Musiker der Schule

Die Musiker der IGS Emmelshausen erfreuten in diesem Schulhalbjahr bereits zum zweiten Mal ihr Publikum in der Sporthalle der Schule im Rahmen eines großen Konzertes. Nachdem am 24. Mai 2016 die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen ihr Können bewiesen hatten, zeigten am 29. Juni nun die älteren Musikerinnen und Musiker ihre Klasse. Mit von der Partie waren die Musik-Gruppen und -AGs aus den entsprechenden Stufen und glänzten mit Gesangseinlagen und Tänzen.

Unterstützt wurde die Veranstaltung auch von den Bläsern des Jugendorchesters HaKaLiNo (rekrutiert aus den Musikvereinen Halsenbach, Karbach, Lingerhahn und Norath), indem viele Schülerinnen und Schüler der IGS mitwirken. Die Schule freut sich über die Fortsetzung der Tradition der Bläserklassen, das große Engagement der Kinder und Jugendlichen sowie der Musikfachschaft – auch im gesanglichen Bereich und über das Hand-in-Hand-Zusammenwirken mit Vereinen sowie der Kreismusikschule. Erstmalig traten auch Schüler der neuen Oberstufe der IGS mit ihren Instrumenten auf, bzw. erfreuten das Auditorium mit Gesang. Vorbereitet und geleitet wurde das Konzert von den Lehrkräften Britta Kreisel, Sabine Hanß, Boris Ney, Simon Gras, Daniel Hecht und Jens Biller (HaKaLiNo).

Bericht: M. Mallmann

Besonderes Klangerlebnis mit 200 Bläserklassenschülern
an der IGS Emmelshausen

Junge Musiker begeisterten ihr Publikum

Über 200 Bläserklassenschüler boten zum Schuljahresende in der voll besetzten Großsporthalle der IGS Emmelshausen ein grandioses Konzert. Schülerinnen und Schüler aller 6 Bläserklassen der IGS Emmelshausen aus den Klassenstufen 5 bis 8 demonstrierten ihr erlerntes Können und begeisterten mit abwechslungsreichen Stücken aus Klassik, Rock, Pop und Folk über zwei Stunden das Publikum.
Betont wurde durch Wort und Tat auch die Zusammenarbeit mit den umliegenden Musikvereinen. Wie gut diese funktioniert bewies der Musikverein Emmelshausen, der mit seiner Bläserklasse und dem Jugendorchester der Einladung an die IGS gerne gefolgt war. Michael Bade (Vorsitzender des MV Emmelshausen) machte in seiner Rede deutlich, wie sehr Schule und Verein voneinander profitieren. Zum Abschluss spielten unter der Leitung der Dirigenten (Jürgen Beyer, Thomas Plume, Boris Ney, Daniel Hecht, Sabine Hanß) alle Schüler gemeinsam ein Abschiedsstück. Der gewaltige Klang von über 200 Holz- und Blechbläsern brachte den Akteuren stehende Ovationen durch die Zuhörer ein. Erneut haben die Musiklehrer der IGS mit der Durchführung dieses Konzertes den hohen Stellenwert des Faches Musik an der IGS Emmelshausen unterstrichen und den Erfolg ihrer Schüler mit diesen genossen.
 

Bläserklasse 8 der IGS Emmelshausen zu Besuch beim Heeresmusikkorps 300 in Koblenz

Großer Zapfenstreich wurde vorbereitet

Die 35 Kinder der großen Bläserklasse 8 der IGS Emmelshausen waren am 13.07.15 zu Gast beim Heeresmusikkorps 300 in Koblenz. Die Schülerinnen und Schüler durften bei einer Probe für einen besonderen Auftritt dabei sein: Es wurde der große Zapfenstreich auf der Festung Ehrenbreitstein vorbereitet, bei dem auch Ministerin von der Leyen teilnahm. Die Geschichte und Bedeutung dieses militärischen Zeremoniells wurde mit der Bläserklasse der IGS ausführlich besprochen und die Probe des Heeresmusikkorps dann live miterlebt. Die Schülerinnen und Schüler waren von der musikalischen und choreographischen Präzision sehr beeindruckt. Genug Raum blieb auch für persönliche Fragen, wobei besonders der berufliche Werdegang eines Militärmusikers im Zentrum stand. Bei einigen Schülerinnen und Schülern wurde das Interesse für ein Praktikum geweckt.

IGS Emmelshausen stark beim Bläserklassen Convent 2014

120 IGS-Teilnehmer bei Großveranstaltung der Bläserklassen aus Rheinland-Pfalz in Neuwied

Zum zweiten Mal insgesamt fand in diesem Jahr in Neuwied vor Schloss Engers ein landesweiter Bläserklassen Convent statt. Insgesamt nahmen hierbei rund 1700 Jugendliche teil, wobei die IGS Emmelshausen mit 120 Schülerinnen und Schülern die größte Gruppe stellte. Die Klassen aus verschiedenen Schularten trafen sich am 15. Juli 2014 mit ihren Blasinstrumenten zum Musizieren und zum gegenseitigen Austausch. Schon vor fünf Jahren war es zu einem solchen Treffen am Deutschen Eck gekommen und der nächste Convent ist schon in Planung. Die jungen Musiker der IGS nahmen, wie schon beim ersten Mal mit Begeisterung teil und setzten das Motto um: „Musik soll Spaß machen und den Zusammenhalt stärken“. Motiviert wurden die Teilnehmer auch von der Tatsache, dass – so der Organisator Tobias Jakobs – auch im Radio nur wenige Songs ohne Bläser auskommen. Die große Gruppe der IGS Emmelshausen nutzte den Tag noch, um auch den Emmelshausener Bürgerinnen und Bürgern einen Eindruck vom Convent zu geben. Auf dem Rückweg legten Sie einen Stopp auf dem Parkplatz der Kreissparkasse in Emmelshausen ein und bewiesen hier nochmals ihr Können.

Der SWR hat in seiner Mediathekeinen Beitrag zum Konvent bereitgestellt.